Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Ihr Interesse zeigt Weitsicht 

Auf dem nebenstehenden Foto siehst Du unsere derzeitigen Azubis, die nun schon seit geraumer Zeit im Unternehmen sind. In unseren News bzw. Mitarbeiter-Blog finden Sie Beiträge, wo u.a. unser Auszubildender Benjamin Herbst über seinen Weg zum "Traumberuf" berichtet.

Die Ausbildung findet modular statt, d.h. Du bist einige Zeit im Unternehmen, dann in der Schule usw. 
In Gesprächen mit unseren Mitarbeitern werden Sie erfahren, dass der Beruf des Anlagenmechanikers sehr abwechslungsreich ist und Duvor interessante Herausforderungen stellt.

Du wirst innerhalb der Ausbildungszeit sämtliche Bereiche unseres Unternehmens durchlaufen und in den Arbeitsprozess behutsam entsprechend Ihres Könnens integriert. Je praktischer Du veranlagt sind, desto besser. Du wirst im Berufsalltag manche Situation erleben, die Sie nach Lösungen suchen lässt, die mitunter nicht sofort sichtbar sind. Sie werden Rat bei Ihren Kollegen brauchen und diesen sicher auch bekommen, denn vieles beruht auf Erfahrung.

Interessant dürfte für Dich auch sein, dass gerade in unseren Bereich hohe technische Anforderungen gestellt werden. Die Weiterentwicklung aller technischen Geräte, ihre mobile Nutzbarkeit usw. stellen uns tagtäglich vor neue Aufgaben, die nur durch ständige Weiterbildung zu lösen ist.

Sicher willst Du wissen, wie die Bezahlung in unserer Branche ist. Nun, das kommt ganz auf das Unternehmen an. Wir von HTS sind stolz darauf, mit einer Belegschaft von über 40 Mitarbeitern deutschlandweit zu den Größten der Branche zu gehören. 

Mit Gründung des Unternehmens vor über 20 Jahren war klar, dass unsere Mitarbeiter unser wertvollstes "Gut" sind. Und so haben wir von Beginn an Wert darauf gelegt, dass gute Leistung auch gut bezahlt wird. Ein motivierendes Prämiensystem zeigt allen auf, wo Sie stehen und welche Reserven es gibt.
Zusammengefasst können wir sagen: Der Beruf eines Anlagenmechanikers hat Zukunft und lohnt sich finanziell. Wichtig ist, dass Du eine sehr gute Ausbildung erhalten und in Theorie und Praxis bestmögliche Ergebnisse erzielen.

Bewerbung leicht gemacht!

Uns kommt es in Deiner Bewerbung nicht auf die einwandfreie bildliche Darstellung an, sondern zu sehen, welcher Mensch bewirbt sich hier. Schreibe im Anschreiben etwas über dich, ob Du gern Dinge im Haushalt reparieren, am Fahrrad basteln usw. 

Zeige uns, dass es Dir ernst ist, denn Du willst ja den Weg zum "Traumberuf" gehen! 

  • Das in eine Bewerbung neben dem Anschreiben mit Passbild auch
  • Lebenslauf und 
  • Zeugnisse gehören, ist selbstverständlich.

Solltest Du einen Führerschein haben, dann führe das natürlich unbedingt an. 

Übrigens, wir sind stolz darauf, wiederholt von der Handwerkskammer Dresden als "vorbildlichen Handwerksbetrieb" ausgezeichnet worden zu sein. Unser Tipp an Sie: Machen Sie keine Kompromisse! Lernen Sie von den Besten!

Doch nun kannst du Dich gern bei uns informieren, oder einmal Probearbeiten. Sende uns kurz eine Mail an info@hts-dresden.de mit Ihrer Telefon-Nummer und einer Kurzbeschreibung. Wir melden uns bei Dir!

Ausbildungsdauer / Prüfungen

Ausbildungsdauer:3,5 Jahre
Zwischenprüfung:Während der Berufsausbildung ist vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres eine Zwischenprüfung abzulegen.
Abschluss- und Gesellenprüfung:Die Ausbildung schließt mit einer Abschluss- /Gesellenprüfung ab.

Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten? Nach einem ordentlichen Abschluss deiner Lehre kannst du als Geselle von deinem Ausbildungsbetrieb übernommen werden, so dass du in deinem Beruf Erfahrungen sammeln und dich z. B. zum Schweißer, Regelungs- oder Servicetechniker zusätzlich qualifizieren kannst. Vielleicht strebst du ja später auch noch die Meisterqualifikation an, die vielleicht auch von deinem Ausbildungsbetrieb finanziell oder organisatorisch unterstützt wird.