°Attraktiver Arbeitgeber - Das Interview zur Auszeichnung nach Zertifizierung

 

Im Interview mit Thomas Vogel, Geschäftsführer der HTS, wird deutlich, warum wir stolz auf diese Auszeichnung sind und weshalb unser Unternehmen Wert darauf legt, dass jeder Mitarbeiter weiß, wie wichtig er für das Unternehmen ist – als Person und Arbeitskraft.

Doch lesen Sie selbst:

 

 

1. Warum haben Sie sich als Betrieb der Qualifizierungsmaßnahme zum ºAttraktiven Arbeitgeber gestellt und warum gerade jetzt?

 

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und dem sich dadurch stetig verstärkenden Fachkräftemangels in unserer Branche war es an der Zeit, aktiv die Herausforderungen der Zeit anzunehmen. Aufträge für private, gewerbliche oder öffentliche Kunden können wir nur erfolgreich mit kompetenten, zufriedenen Mitarbeitern planen und realisieren. 

Ein gutes Betriebsklima, die harmonische und reibungslose Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen sowie ein kontinuierlicher Austausch miteinander ist die Basis, um auch zukünftig am Markt konkurrenzfähig zu bleiben. Als °Attraktiver Arbeitgeber achten wir darauf, dass sich Mitarbeiter auf ihren Posten wohl- und wertgeschätzt fühlen. Die individuelle Weiterentwicklung und die Chance, das persönliche Potenzial auszuschöpfen, schätzen Mitarbeiter sehr. Unser Engagement als Arbeitgeber bestätigt sich durch hohen Arbeitseinsatz und langjährige Betriebszugehörigkeit. 

Die Maßnahme ist ein geeignetes Mittel, sich aktiv dem Fachkräftemangel zu stellen. 

In Zeiten mangelnder Nachwuchskräfte sollen die vielfältigen Karrierewege in der SHK-Branche und die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. 

 

 

2. Wie ist die Qualifizierungsmaßnahme zum ºAttraktiven Arbeitgeber abgelaufen?

 

Ziel war die Weiterentwicklung unserer Unternehmenskultur, die jedes teilnehmende Unternehmen ganz individuell für sich erarbeitet hat. Nach einer Kick-off-Veranstaltung für Chefs und Führungskräfte wurden über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren folgende Maßnahmen durchgeführt: 

 

•      Anonyme Mitarbeiterbefragung zur aktuellen Arbeitszufriedenheit, um den Ist-Zustand in jedem Unternehmen zu ermitteln.

•      4 Seminartage zu unterschiedlichen Themen. Diese fanden im Abstand von sechs Monaten statt.

•      9 Qualifizierungseinheiten lagen zwischen den Seminartagen. In diesen Einheiten wurden die Antworten auf die übergeordneten Themen im Betrieb erarbeitet.

•      Persönliche Beratung und Coaching konnten nach individuellem Bedarf zu jeder Zeit in Anspruch genommen werden.

•      Die einzigartige Unternehmensphilosophie und die gelebten Grundwerte wurden in jedem einzelnen Betrieb erörtert und festgeschrieben.

•      Eine zweite, anonyme Mitarbeiterbefragung zur aktuellen Arbeitszufriedenheit wurde als messbares Ergebnis der ergriffenen Maßnahmen durchgeführt und ausgewertet.

•      Zertifizierung / Auszeichnung als °Attraktiver Arbeitgeber mit Übergabe des Zertifikates. 

 

 

3. Wer steht hinter der Qualifizierungsmaßnahme zum ºAttraktiven Arbeitgeber und welche Unternehmen dürfen teilnehmen?

 

Hinter der Maßnahme steht der Qualitätsverbund °celseo, der Maßeinheit für erstklassiges Handwerk. Sowohl technische als auch fachliche Qualitätskriterien müssen von jedem einzelnen Unternehmen erfüllt werden, um das Zertifikat tragen zu dürfen. Für die Gruppe der sogenannten °celseo-Partner wurde eine langfristig angelegte Qualifizierungsmaßnahme zum °Attraktiven Arbeitgeber entwickelt. Dies geschah in enger Zusammenarbeit mit externen Spezialisten für Human Resources. Die Betriebe reagieren damit offensiv auf den Fachkräftemangel der Branche und widmen sich der Qualifizierung des Nachwuchses. 

 Alle Unternehmen, die zu °celseo gehören, können an der Maßnahme teilnehmen. Voraussetzung ist die unbedingte Bereitschaft, an Seminaren und Coachings teilzunehmen, sich bei den innerbetrieblichen Veränderungsprozessen beraten zu lassen und sich dem Ergebnis der anonymen Mitarbeiterbefragung zu stellen. Eine strukturierte und organisierte Unternehmensführung ist unbedingte Voraussetzung und bei allen Betrieben fest verankert. 

 

 

4. Was unterscheidet einen °Attraktiven Arbeitgeber von anderen Unternehmen?

 

In vier Grundsätzen unterscheidet sich ein °Attraktiver Arbeitgeber von gleichartigen Unternehmen derselben Branche: 

 

-       Faire Kommunikation

-       Modernes Management

-       Gute Rahmenbedingungen

-       Überzeugende Führung

 

Im Gegensatz zu anderen Unternehmen ihrer jeweiligen Branche haben sich die °celseo-Partner hohen Qualitätskriterien verschrieben, die u.a. qualifizierte Mitarbeiter mit Erfahrung und Innovationswillen beinhalten. Um diesem eigenen Anspruch gerecht zu werden, stellen sich die Betriebe den Herausforderungen der Zukunft und werben offensiv für eine Karriere in der SHK-Branche. Den °celseo-Partnern ist wesentlich bewusster, dass der Erfolg ihrer Unternehmen zu einem sehr großen Teil von den eigenen Mitarbeitern abhängt. Um Fachkräfte zu halten und Auszubildende zu gewinnen, schaffen die Betriebe ein attraktives Arbeitsumfeld mit Perspektive und kümmern sich aktiv und bewusst um die Ausbildung junger Menschen. 

 

 

5. Wie wird der Status des °Attraktiven Arbeitgeber in Zukunft erhalten?

 

 Bei einem °Attraktiven Arbeitgeber kann der Mitarbeiter sich sicher sein, dass sein Arbeitsplatz im Rahmen aller gesetzlich vorgeschriebenen Bedingungen ausgestaltet ist. Über diesen Minimalanspruch, den °celseo-Partner als selbstverständlich ansehen, geht die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeiter und Führungskräften jedoch weit hinaus. Hier finden die Angestellten optimale Voraussetzungen, um sich nach ihren Wünschen weiterzuentwickeln und langfristig einen guten Arbeitsplatz mitgestalten zu können. Alle Mitarbeiter werden als gleichermaßen wichtiger Bestandteil des Unternehmens gesehen, denn nur als funktionierendes Team können die Herausforderungen in einem sich stetig wandelnden Markt bewältigt werden. 

 

Die Qualifizierungsmaßnahme zum °Attraktiven Arbeitgeber ist nur der erste Schritt auf einem dauerhaften Weg zur Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern. Die Maßnahme ist als Bestandsaufnahme des aktuellen Zustands zu bewerten, aus der sich kontinuierliche individuelle Veränderungen ergeben werden. Ausgehend von einer klaren Führung arbeiten alle Abteilungen kontinuierlich an der Verbesserung sämtlicher Prozesse sowie der Zusammenarbeit untereinander. Die Führungskräfte informieren in Schulen oder auf Messen über die verschiedenen Ausbildungsberufe. Die Unternehmen entwickeln Strukturen für eine hervorragende Ausbildung und geben jungen Menschen eine Perspektive. 

 

 

6. Warum sollte ich einen °Attraktiven Arbeitgeber beauftragen?

 

Der Kunde hat bei einem °Attraktiven Arbeitgeber die Gewissheit, von umfassend qualifizierten Mitarbeitern betreut zu werden. Von der Planung über die Realisierung bis hin zur finanziellen Abwicklung trifft der Kunde in jeder einzelnen Bauphase auf Mitarbeiter, die wissen was sie tun und auch über die Abteilungsgrenzen hinaus denken und arbeiten. Er profitiert von motivierten Mitarbeitern, die es gewohnt sind, ihr gesamtes Know-how in ein Projekt zu stecken und nicht nur „Dienst nach Vorschrift“ zu betreiben. Darüber hinaus genießt der Kunde die Gewissheit, das sämtliche Voraussetzungen hinsichtlich Arbeitssicherheit und Arbeitsschutzgesetz eingehalten und respektiert werden. Den Kunden erwarten perfekte Ergebnisse und er wird während des gesamten Modernisierungs- und Umbauprozesses von engagierten und fachkundigen Mitarbeitern begleitet.