Badezimmer Trends 2016 - Fliesen werden farbiger - Wir von der HTS Dresden haben für Ihr Bad viele Idee!

Fotolia  #113767630 | Urheber: deepvalley

 

Schon seit einiger Zeit zeichnet sich der Trend weg von der weißen Fliese hin zu gemütlichen Farben im Südseeflair ab. Auch wenn die Fliese immer noch erste Wahl bei der Wandgestaltung im Badezimmer ist, das kalte und sterile Weiß ist out. Entscheiden Sie sich für Farben, welche die Natur widerspiegeln und das Badezimmer angenehm und wohnlich gestalten. Denn schließlich sind die Räume nicht einfach eine Nasszelle, sondern eine Wohlfühl-Oase, in der Sie sich mehr als ein paar Minuten aufhalten. 

 

Fantasievolle Formen sind im Kommen

 

Fliesen sind nicht einfach nur Fliesen. Inzwischen gibt es die Wand- und Bodenbekleidungen in vielen Formen und aus verschiedenen Materialien. Im natürlichen Trend liegen vor allem Fliesen aus Holz oder in Holzoptik. Das natürliche Material gestaltet den Bereich Bad wohnlicher und wärmer. Aber auch ungewöhnliche Formen kommen immer mehr ins Spiel. Schließlich muss eine Wand- oder Bodenfliese nicht immer rechteckig sein. 

 

Tolle Akzente lassen sich mit Fliesen in Sandsteinoptik setzen, die schon gleich etwas mediterranes Flair mitbringen und den Gedanken an Sommer, Sonne und azurblaues Meer festhalten. Es ist kein Wunder, wenn Sie nach einer Renovierung Ihr Badezimmer nicht mehr verlassen möchten. 

 

Farbe kommt ins Spiel

 

Wichtig bei der Wandgestaltung sind Farben. Im aktuellen Trend hat Weiß keinen Platz mehr und wird lediglich als ergänzende Farbe verwendet. Ob mit Mosaikfliesen, Sandsteinfliesen oder Keramikfliesen, bunte Farben bestimmen das Bild. Aktuelle Farben sind alle Beige- und Brauntöne, aber auch Blau, Grün und Azur sind modern. Blau- und Grüntöne scheinen immer im Trend zu liegen und vermitteln ein tolles Südsee-Ambiente. Ungewöhnlich aber nicht weniger stylish ist Schwarz in Kombination mit Weiß oder Silber.  Doch gerade bei der Farbe sollten Sie auch eigene Wünschen berücksichtigen, denn Trends kommen und gehen. 

 

Farben schaffen gemütliche Stimmungen

 

Setzen Sie Farben im Badezimmer überlegt ein. Kräftige Farben sollten nur Akzente setzen, deckte Farben dürfen großflächig verwendet werden. Beruhigend wirken Blau und Türkis, mystischer wird es mit Violett. Mit den richtigen Farben können Sie Erinnerungen an den letzten Urlaub wecken und Ihre Lieblingsorte zurückholen. Übrigens sind es nicht nur die Wände, die etwas Farbe abbekommen. Auch der Fußboden strahlt in Naturtönen. 

 

Farbkombinationen machen Bäder interessant

 

Die Zeiten, in denen die Fliesen an den Wänden in einer einheitlichen Farbe waren, sind vorbei. Farbkombinationen aus zwei oder mehreren Farben geben den Wänden das gewisse Etwas. Allerdings sollten Sie bei aufregenden Wandgestaltungen bei der Sanitärkeramik zu hellen Tönen greifen. Zierleisten und Bordüren dürfen auch etwas kräftiger ausfallen. Rote oder violette Sockelfliesen sind keine Seltenheit. Ob Sie sich für glänzend oder matt entscheiden, ist eine Geschmacksfrage. Bei allen Gestaltungsfragen sollte Sie das Badezimmer zeitlos schön gestalten. Machen Sie sich bewusst, dass Sie einige Jahre mit dem neuen Badezimmer verbringen werden. 

 

Und sollten Sie so gar nicht sicher sein, für welche Farben Sie sich entscheiden sollen, wir beraten  Sie gern zu Um- oder Ausbau Ihres neuen Traumbades.  

 

Schauen Sie auch unsere Webseite zum Badstudio an. Sicher finden Sie hier weitere Ideen. 

 

Sie sind an einem Gespräch interessiert? Dann rufen Sie uns am besten zur Terminvereinbarung an unter 0351 4166550 oder schreiben eine Mail.